Ein Einblick in 2 Jahrhunderte

by

Heutzutage ist sie eine Selbstverständlichkeit. Die Fotografie, zich Millionen Megapixel und von Generation zu Generation werden es viele Millionen mehr. Jedes neue Handy besitzt eine Kamera die fast an die Kompaktkameras aus den Geschäften heran reicht und Fototouren enden nicht selten mit mehreren hundert Aufnahmen. Den Ursprung hat die heutige Fotografie in der Daguerreotypie, welche vor gut 180 Jahren entwickelt wurde. Worauf ich hinaus will?


Ab dem 18. Juni ist in der Essener Villa Hügel eine Ausstellung zum Thema "Krupp. Fotografien aus zwei Jahrhunderten" zu sehen. Alfred Krupp (1812-1887) fing schon früh an, die Firma und Familie zu Dokumentieren. Bis heute sind gut zwei Millionen Bilder zusamen gekommen, die im Krupp Archiv restauriert und digitalisiert werden. Eine kleine Auswahl wird in der Ausstellung zu sehen sein, darunter eine Daguerreotypie aus dem Jahre 1849 von Alfred Krupp.

Was, wie, wo, wann?
Eintritt ab 14 Jahre 3€
Unter 14 Jahre kostenlos
Führungen nach Vereinbarung
Öffnungszeiten:
Di - So: 10 - 18h
www.villahuegel.de

Ich werde mir das wohl bei Gelegenheit mal ansehen. Auch, weil die Villa Hügel einen wunderbaren Blick auf den Baldeneysee bietet und meine Kamera von dort aus einen guten Ausblick hat.

Gruß und Kuss und